Modetrend: Welche Farben für Frauen im Frühling 2015?

Frühling 2015

Bereits jetzt ist klar, welcher Trend im Bereich der Farben für Damen im Frühling 2015 angesagt ist. Ganz klar dominieren die Farben Rosa und Mint. Die Modemacher setzen in der kommenden Saison auf unifarbene Bekleidung anstatt auf Kreationen mit auffälligen Prints und Mustern.

Die Trendfarben der kommenden Frühlingssaison

Ganz vergessen werden Muster jedoch nicht, doch sie halten sich dezent in Form von Blumen oder Tiermotiven zurück. Die zarten Trendfarben Rosa und Mint harmonieren sehr gut zu den weichen und fließenden Materialien, aus denen die Mode des Frühlings 2015 gefertigt wird. Zum absoluten Muss im Frühling gehören Pastellfarben. Besonders alle Facetten der Farbe Rosa kommen im Frühling wieder groß heraus. Diese zarte Farbe lässt sich besonders gut zu anderen Pastelltönen kombinieren und sieht auch zu Weiß hervorragend aus. So kann der Frühling kommen. Dieser Farbton gilt längst nicht mehr als mädchenhaft, denn mittlerweile tragen auch Herren Bekleidung in dieser Farbe sehr gerne.

Noch mehr Pastelltöne

Auch die Farbe Mint gehört zu den Pastelltönen und feiert im Frühjahr 2015 ein Revival. Die sanfte Farbe lässt sich hervorragend zu anderen Grüntönen kombinieren, sieht aber auch zu Schwarz oder Beige besonders feminin aus. Sowohl Rosa als auch Mint gehören zu den sanften Farbtönen, die sehr weiblich wirken und die natürliche Schönheit ihrer Trägerin perfekt betonen. In Kombination mit den neuen Schnitten, kommen die pastelligen Farben erst so richtig gut zur Geltung.

Farbtrends kombiniert mit unterschiedlichen Looks

Zarte Farben werden mit ebenso mädchenhaften wie weiblichen Schnitten kombiniert. Für das Frühjahr 2015 bedeutet dies, dass die modische Dame zu Tops mit Spaghettiträgern greifen sollte, welche mit tiefen V-Ausschnitten kombiniert werden. Etwas Abwechslung bringen zum Beispiel bequeme Jumpsuits, die an herrlich warmen Frühlingstagen in den Farben Rosa oder Mint perfekt mit der aufblühenden Natur harmonieren. Wenn es abends etwas kälter wird, sollte die modebewusste Dame im Frühling 2015 zu ärmellosen Jacken in den angesagten Farbtönen greifen. Kombinierbar sind diese zum Beispiel zu weißen oder blauen Jeans, sie sehen aber auch zu pastellfarbigen Stoffhosen immer wieder gut aus. Ein weiteres Beispiel für die kommende Mode sind Wickelröcke, die durchaus wieder länger werden als in den Jahren zuvor. Sie umspielen mit seidigen und fließenden Stoffen die Beine ihrer Trägerin.

Weitere Trends für den Frühling 2015

Neben Pastelltönen und alten Bekannten, wie Spaghettiträgern oder Wickelröcken kommt in Sachen Moden noch mehr auf die Damenwelt zu, denn auch kastenförmige Oberteile gehören zu den aktuellen Bekleidungsstücken des Frühlings 2015. Wer es also etwas weiter liebt, dem dürfte der Modetrend für das kommende Frühjahr sehr gefallen, denn neben den geraden Oberteilen werden auch Meshes oder Kaftans wieder salonfähig. Kombinierbar sind sie zum Beispiel zu schmalen Hosen oder Röcken.

Die Trends für das Frühjahr 2015 auf einen Blick:

  • Rosa
  • Mint
  • Spaghettiträger
  • Wickelröcke
  • kastenförmige Oberteile