Steppjacken, Daunenjacken & mehr: So kommst Du warum durch den Winter

Junge Frau mit Winterjacke

Die Tage werden zunehmend kälter und ungemütlicher, da lohnt sich ein Blick auf die aktuellen Winterjacken Trends. Zur Auswahl stehen bei der diesjährigen Jackenmode vor allem Lederjacken, Parkas und funktionale Daunen- Steppjacken, die perfekt kombiniert nicht nur warm halten, sondern auch optisch überzeugen.

Parka und Caban-Jacken erleben ein modisches Revival

Eigentlich ein typisches Kleidungsstück der 80er Jahre, ist die länger geschnittene Jacke nun wieder mehr als chic und absolut trendy. Diese Saison sind sie aber nicht nur praktisch und durch ihren längeren Schnitt absolut wärmend bei Eis und Schnee, sondern sie überzeugen durch geschickt in Szene gesetzte Details wie eine weiß gefütterte Kapuze mit schickem Fellbesatz, der meist abgenommen werden kann oder aber flauschiges Innenfutter und praktischer Reißverschluss in Kontrastfarben. Doch der Parka kann in diesem Winter nicht nur auf lässig machen, in eleganter Ausführung und dezenten Farbtönen wie winterweiß oder creme sorgt er sogar in Kombination mit einem Minirock und hohen Schaftstiefeln für den wärmenden Effekt.

Noch ein Jackentrend für diesen Winter ist eigentlich altbekannt, die Rede ist von der Caban-Jacke. Diese überzeugt nun mit doppelreihiger Knopfleisten, wobei die Knöpfe echt schön geprägt und damit Hingucker sind, mit einem großen Kragen, der hochgestellt werden kann, und gerade geschnittenen Schultern. Damit entsteht ein Gegentrend zu den eher rund geschnittenen Jackentrends des diesjährigen Winters. Im Grunde genommen ist eine Caban-Jacke ein kurz geschnittenes Pendant des Trenchcoats, womit klar ist, dass sie zu jedem Stil und jedem Anlass perfekt passt.

Lederjacken in gefütterter Version sind ein Keypiece

Jede trendbewusste Frau weiß um den Klassiker Lederjacke, der in jeglichen Kombinationsvariationen einfach lässig wirkt und passt. Warum also nicht auch im Winter zu dem kultigen Keypieve greifen? Dank der windabweisenden und atmungsaktiven Eigenschaften des herrlichen Materials Leder werden länger geschnittene Jacken mit Reverskragen nun auch im Winter zum Trend. Vorwiegend in der Farbe schwarz oder klassischem Braun sind sie mit Kunstpelz versehen, der bei Kragen und Manschetten nicht nur für einen perfekten optischen Effekt sorgt, sondern auch schön warm hält. Beim lässigen Look sind die Bikerjacken mit Metallaccessoires wie Nieten oder auffälligen Reißverschlüssen kombiniert.

Stepp- und Daunenjacken in neuen Variationen

Mussten sich Steppjacken vor einigen Jahren noch mit einem optisch ungünstigem Eindruck à la Michelin-Männchen herumschlagen, so hat sich das Image dieser funktionalen Kleidungsstücke gewandelt. Durch Hichtech-Verarbeitung wirken die trendigen Jacken nun viel edler und können in unterschiedlichen Schnittformen sowohl figurbetont als auch lässig getragen werden. Auch bei den Designs bleiben in diesem Winter kaum Wünsche offen, denn es gibt sowohl florale Muster als auch grafische Muster zu entdecken, wobei der absolute Trend hin zu Animal Prints geht. In Sachen Farbe gibt es die trendigen Teile für das perfekte Winteroutfit in vielen Variationen, wobei vor allem die Klassiker Braun, Beige und Blau gefragt sind.

Foto: © paultarasenko – Fotolia.com